Verbündete Völker: Dunkeleisenzwerge und Orcs der Mag'har

    • Offizieller Beitrag

    Blizzard Entertainment hat zwei weitere "Verbündete Völker" aus World of WarCraft: Battle for Azeroth näher vorgestellt: die Orcs der Mag'har (Horde) und die Dunkeleisenzwerge (Allianz). Beide Fraktionen werden erst nach der Veröffentlichung von Battle for Azeroth (14. August 2018) zur Verfügung stehen.

    [GUI_600SCREENSHOT(setid=83711,id=92564394,linktext=)]
    Dunkeleisenzwerge (Allianz)
    "Die Dunkeleisenzwerge sind für ihr feuriges Temperament und ihre wilde Entschlossenheit bekannt und haben eine konfliktreiche Geschichte mit den anderen Clans. Ein fehlgeschlagener Umsturzversuch in der Eisenschmiede führte zum Krieg der Drei Hämmer und viele Dunkeleisenzwerge kämpften im Dienste von Ragnaros dem Feuerfürsten. Eine Fraktion der Zwerge hat Königin-Regentin Moira Thaurissan die Treue geschworen, doch andere weigern sich, gemeinsame Sache zu machen. Die Allianz trachtet nach einem vereinten Dunkeleisenclan, um die Azeritmacht für sich zu nutzen und im Kampf gegen die Horde auf die Unterstützung dieser Zwerge zählen zu können."

    Verfügbare Klassen: Jäger, Magier, Mönch, Paladin, Priester, Schurke, Schamane, Hexenmeister, Krieger
    Volksfähigkeiten:
    Feuerblut: Dunkeleisenzwerge können sich mit Macht erfüllen und schädliche Effekte entfernen, die auf sie gewirkt wurden. Untertage: Durch die Zeit, die Dunkeleisenzwerge Untertage verbringen, ist ihre Bewegungsgeschwindigkeit in Innenräumen erhöht. Massenproduktion: Dunkeleisenzwerge haben eine erhöhte Schmiedekunstfertigkeit und Herstellungsgeschwindigkeit. Maulwurfmaschine: Diese Wühlmaschinen können ihre Meister zu einem anderen Ort bringen. Flammengestählt: Dunkeleisenzwerge nehmen weniger körperlichen Schaden.
    [GUI_600SCREENSHOT(setid=83711,id=92564393,linktext=)]
    Orcs der Mag'har (Horde)
    "Seit zahllosen Generationen bekämpften die Orcklans von Draenor einander in einem endlosen Krieg. Aber als Gul'dan ihnen das Blut seiner dämonischen Herren anbot, verweigerten sich die verschiedenen Stämme der Mag'har - was auf Orcisch soviel wie 'unverdorben' bedeutet – dem dunklen Pakt und schlossen sich zusammen, um die Brennende Legion zu vertreiben. Vereint unter der Führung von Grommash Höllschrei schworen die Mag'har, sich eines Tages bei den Helden Azeroths für ihre Hilfe zu revanchieren. Jetzt, da sich der Krieg gegen die Allianz zuspitzt, muss die Horde die Macht der Mag'har nutzen, um den Sieg zu erringen."

    Verfügbare Klassen: Jäger, Magier, Mönch, Priester, Schurke, Schamane, Krieger
    Volksfähigkeiten:
    Ruf der Ahnen: Die Orcs der Mag'har können ihre Ahnen rufen, die ihnen im Kampf ihre Macht verleihen. Freier Himmel: Wenn die Orcs der Mag'har im Freien sind, ist ihre Fluggeschwindigkeit erhöht. Mitfühlende Lebenskraft: Die Gesundheit von Begleitern der Orcs der Mag'har ist erhöht. Wildblut: Gifte, Krankheiten und Flüche peinigen die Orcs der Mag'har für eine kürzere Zeit.
    World of WarCraft: Battle for Azeroth wird am 14. August 2018 veröffentlicht. Diejenigen, die die Erweiterung im Vorverkauf erworben, bekommen direkt Zugang zu Questreihen, die den Spielern Zugang zu vier verbündeten Völkern (Hochbergtauren, Lichtgeschmiedeten Draenei, Nachtgeborenen und Leerenelfen) gewähren. Um die Questreihen verbündeter Völker freizuschalten, müssen Spieler einen Charakter der Stufe 110 besitzen und bestimmte Quest- und Rufvoraussetzungen der Fraktion erfüllt haben, die mit dem jeweiligen verbündeten Volk in Verbindung steht.

    Weiter zum Video